TVBB | TURNIERKALENDER IMPRESSUM | KONTAKT

Der Verein

Geschichte

Die Tennis-Vereinigung Frohnau blickt zurück

1906

beginnt die Chronik des Vereins. Damals kaufte Fürst Henckel von Donnersmarck 3000 Morgen der Stolper Heide im Norden Berlins und machte daraus die Gartenstadt Frohnau. Neben einem Polo- und Fußballplatz gehörte auch eine Tennisanlage dazu.

1912

waren 6 Plätze und ein kleines Clubhaus entstanden, genau dort, wo auch die heutige Anlage steht. Allerdings spielte man nicht auf „rotem Sand“, sondern auf schwarzem Teerasphalt, in den weiße Holzleisten als Linien eingelassen worden waren.

1921

wurde die Tennisvereinigung Frohnau von 25 Mitgliedern gegründet, hervorgegangen aus dem damaligen Verein für Körpererziehung.

Selbst während des 2. Weltkrieges wurde auf der Anlage gespielt. Unterbrochen wurde der Sportbetrieb erst durch die französische Besatzungsmacht. Die Franzosen „besetzten“ mehr oder weniger die Anlage, spielten nur unter sich und ließen die Frohnauer ausgesperrt.

1950

gründete Dr. Rudolf Neumann den Verein neu. Man arrangierte sich mit den Franzosen, und es begann eine lange Zeit des freundschaftlichen Austausches.

1975

bekam der Verein einen siebenten Platz hinzu, der ausschließlich für das Training genutzt wird.

1978

wurde eine feste Halle mit 2 Plätzen gebaut, so daß nun auch im Winter gespielt werden konnte.

Seit 1985

ersetzt ein schönes Clubhaus im englischen Landhausstil die alte Baracke.

Seit 1989

verfügt der Verein durch eine Traglufthalle über zwei weitere Plätze im Winter.

1999

Ein Kleinfeld-Tennisplatz mit Ballwand, auf dem die Kleinsten ihre ersten Tennisversuche starten können.

2006

Der Anfang eines Kinderspielplatzes mit Spielturm für unsere Kleinsten ist gemacht. Einige Sponsoren (u.a. der Grundbesitzerverein) haben den Grundstock für dieses Projekt gelegt.

2012/2013

Sanierung des Kleinfeldplatzes und Errichtung eines eigenen Midcourtplatzes nach den Vorgaben des Deutschen Tennisbundes; deutschlandweit der erste Midcourtplatz dieser Art!

2014

Umrüstung der alten Leuchtstoffröhren in der Festen Halle auf energieeffiziente LED Beleuchtung

2014/15

Anschaffung einer neuen 3-Feld Traglufthalle

2014/15

Grundsanierung der Aussen-Plätze 1-3